Paketshop


Hermes Paketshop

Geöffnet:
Montag bis Freitag von 08:30 bis 18:00 Uhr
Samstag von 08:30 bis 13:00 Uhr.        Nutzen Sie auch unseren speziellen Paket-Shopservice. Wir nehmen Ihre Paket-, Post  und Warensendungen zuverlässig an und bewahren diese bis zur Abholung durch Sie, bzw. einen Berechtigten gegen ein Postentgeld sorgfältig auf.

 

So SPAREN Sie künftig unnötig hohe Versandkosten nach Österreich !

 

Hier ein Muster für Ihre korrekte Lieferanschrift:

 

                          PAKETSHOP

                          z.Hd. ……………………….  (Ihr Name/Vorname)

                         Obere Inntalstr. 3

                          94072 Bad Füssing/Egglfing

 

 

Weitere Infos unter Tel:   0049 8537 1494

 

Wir nehmen alle Zusendungen – unabhängig vom Logistiker -

(DHL/DPD/GLS/UPS/TNT/Hermes/div. Speditionen/u.a.) bis zu

einem Maximalgewicht von 1,2 Tonnen an !

 

Übrigens – mit uns können Sie auch versenden – Infos unter:  www.hlg.de

 

Preisübersicht*:   (gültig ab 01.08.2017)

Pakete/Briefe bis 10 kg, bzw. bis 1,00 mtr. Kantenlänge** – pauschal 1,00 €

Pakete/Waren bis 20 kg, bzw. bis 2,00 mtr. Kantenlänge** – pauschal 2,00 €

Pakete/Waren bis 30 kg, bzw. bis 3,00 mtr. Kantenlänge** – pauschal 3,00 €

Motorrad-/Pkw-Reifen od. Felgen je Stck. – 2,00 €   

Lkw-/Traktorreifen od. Felgen je Stck. – 5,00 €

Pakete bis 40 kg – 4,– €, bis 50 kg - 5,– € bis 60 kg – 6,–€, usw., ab 100 kg pausch. 10,– €

Halbpalettenware bis 50 kg pauschal 5,– €, dann je 10 kg +   1,– €

Je Europalette (80×120 cm) bis max. 1,2 to. Gesamtgewicht – pauschal 10,00 €

Für Sperrgutsendungen (ab 1 m³/ab 3 mtr. Kantenlänge/bzw. ab Überschreiten des Europalettenmaßes) gilt:    Preise nur auf vorherige Anfrage ! (je nach Maß und Gewicht) Ohne vorherige Anfrage behält sich der Paketshop vor, diese Sendungen zurückzuweisen, bzw. bei Annahme einen angemessenen Kostensatz, aufwandsabhängig, frei festzulegen.

*Höchstlagerdauer – 14 Tage ab Sendungseingang/Sperrgut max. 5 Tage

ab dem 15./6. Tag nach Sendungseingang -  verdoppelter Gebührensatz

nach 30/12 Tagen ab Sendungseingang – vierfacher Gebührensatz,

nach 45/18 Tagen bis 60/24 Tagen achtfacher Gebührensatz !

Post- und Warensendungen die nach 2 Monaten seit Sendungseingang nicht abgeholt wurden, werden zur Deckung der Aufwendungen endgültig verwertet, bzw. entsorgt !!

Schadenersatzansprüche bestehen hierfür ausdrücklich nicht !

Beanstandungen bzw. Reklamationen, insbesondere auch von sogenannten “abhanden gekommene Sendungen” können nur innerhalb von 14 Tagen nach Sendungseingang im Paketshop schriftlich unter Vorlage der Sendungsnummer des Zustelldienstes und der Absenderangaben geltend gemacht werden. Bei Frischpflanzen, Lebendtiersendungen und Lebensmitteln nur innerhalb von 24 Stunden nach Sendungseingang. Der Paketshop ist nach Ablauf der vorstehenden Fristen frei von jeglichen Regress-, bzw. Haftungs-ansprüchen.

**Kantenlänge:     Länge+Breite+Höhe

** (Bei Teppichen u.ä. Rollenwaren gilt:    Länge + Umfang)

Sendungen auf denen der Empfänger nicht erkennbar ist werden zur Klärung des Empfängers (Lieferschein/Rechnung/Inhaltsbeschreibung) geöffnet. Hierfür wird ein zeitlicher Mehraufwand von 1,– € in Rechnung gestellt. Dies gilt auch, wenn auf dem Paket nur eine Telefonnummer vorhanden ist und wir zur Klärung des Eigentümers diesen anrufen, bzw. versuchen anzurufen.

Nachnahmesendungen werden, nur bei vorheriger Hinterlegung des Nachnahmebetrages im Paketshop, entgegengenommen.

Neu eingehende Sendungen, die dem Empfänger als “zugestellt” mitgeteilt wurden (i.d.R. durch den Transporteur), stehen für den Abholer ab 15.00 Uhr des Zustelltages im Paketshop zur Ausgabe bereit, samstags ab 11.30 Uhr.

Rechtliches/Vertrag/Empfangsvollmacht/DSGVO:

Der Paketshop (Auftragnehmer=AN) bietet allen Interessenten (Auftraggeber=AG) die o.g. Leistungen, insbesondere die Nutzung der Paketshopanschrift als Lieferadresse, zu o.g. Bedingungen an. Die Anschrift als  Rechnungsadresse zu nutzen ist nicht erlaubt !

Durch die Inanspruchnahme des o.g. Angebotes durch den AG kommt ein wirksamer Besorgungs-/Verwahrungsvertrag zustande.

Der AG akzeptiert die vorstehenden Bedingungen, insbesondere die Verpflichtung zur Zahlung der Paketshopgebühr, vor Aushändigung der Sendung.

Mit Inanspruchnahme der Paketshopleistungen erteilt der Sendungsbesteller (AG) ausdrücklich Vollmacht, die Sendung (en) des jeweiligen Zustelldienstes/Überbringers, im Namen des berechtigten Empfängers/Bestellers (AG), durch den Paketshopinhaber, bzw. dessen Mitarbeiter, entgegenzunehmen.

Nach der seit 25.05.2018 gültigen DSGVO weisen wir darauf hin, dass uns zur Verfügung gestellte Kundendaten (Name, Vorname und Telefonnummern, bzw. E-Mailadressen) bis zum Abschluß des Besorgungs-/Verwahrungsvertrages zum Zweck der Kundenbenach-richtigung gespeichert werden. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt nicht. Nach Abschluß der Vertragsleistung werden die Daten gelöscht.

 

 

 

Comments are closed.